Veranstaltungen 2022

für Interessierte, Betroffene, Angehörige und Fachpersonal

Info/Anmeldung PDF

Die überwiegende Anzahl der Seminare und Vorträge sind bei der Ärztekammer Niedersachsen zertifiziert.

Wissenschaftliche Leitung: Dr. med. Sigrid Schnelle, Fachärztin für Psychiatrie und Neurologie

Die Vorträge/Seminare werden für alle Interessierten im Jahresprogramm angeboten. Sie können aber auch zu anderen Terminen gebucht werden. Für Auftraggeber werden individuell zugeschnittene Veranstaltungen ausgearbeitet. Hier einige Themenbeispiele:

  • Angst Zwänge
  • Das Innere Team
  • Angehörige leiden mit
  • Die Psychose
  • Wie kam ich aus der Krise
  • Resilienz

Diese Veranstaltungen können auch bei Ihnen vor Ort (Inhouse) oder online durchgeführt werden.
Wir freuen uns über Ihre Anfrage.

11.11.2022, 09:00 – 14:00 Uhr,50,- Euro/ermäßigt 35*,- Euro
Resilienz – psychische Widerstandsfähigkeit

Manch einer bleibt trotz ausgeprägter Belastungen, Risiken und Problemen gesund oder erholt sich relativ leicht von Störungen des Wohlbefindens, währen andere mit vergleichbaren Belastungen anfälliger für Störungen und Krankheiten sind. Woher kommt meine Widerstandsfähigkeit und wie kann ich sie stärken?

Dies ist ein zweitägiges Seminar am
21.01.2022 und 27.01.2022, jeweils 09:00 – 13:00 Uhr, 70,- Euro/ermäßigt 45,- Euro* (2 x 5 Punkte)
Von Neurose bis Psychose

Sie werden am Seminartag einen Einblick in die Persönlichkeitsentwicklung des Menschen erhalten und die häufigsten psychiatrischen Erkrankungen kennenlernen. Nach jedem Theorieteil folgt ein Interview mit einem Betroffenen, um die Theorie zu veranschaulichen. Die nachfolgende Übersicht listet alle Themen auf, die wir behandeln.

  • Allgemeines aus der Psychiatrie
  • Doppeldiagnosen
  • Persönlichkeitsstörung
  • Angst und Zwang
  • Sucht
  • Borderline-Persönlichkeitsstörung
  • Depression
  • Bipolare Störung
  • Schizoaffektive Psychose
  • Schizophrenie

04.03.2022, 09:00 – 14:00 Uhr, 50,- Euro/ermäßigt 35,- Euro*(5 Punkte)
Borderline – Das Leben in Extremen

Mit der Diagnose Borderline-Persönlichkeitsstörung gehen viele Vorurteile und Ängste einher. Gerade das Symptom der Selbstverletzung löst bei vielen Menschen Unverständnis und Unbehagen aus. Aber auch die ständig wechselnden Stimmungen der Betroffenen stellen Beziehungen auf eine harte Probe. Was gibt es für Ursachen, Symptome und Therapiemöglichkeiten? Behandlungsansätze werden vorgestellt und aus persönlichen Erfahrungen heraus bewertet.

29.04.2022, 09:00 – 14:00 Uhr, 50,- Euro/ermäßigt 35 Euro*
Krisenbewältigung & was Angehörige tun können, ohne sich dabei aus dem Blick zu verlieren.

Wie gehen wir mit Krisen um, was hilft uns sie zu bewältigen und am Ende an ihnen zu wachsen? Wir berichten über unsere eigenen Erfahrungen mit Krisen und deren Bewältigung. Außerdem berichten wir darüber, was Angehörige tun können, um zu helfen, ohne sich dabei aus dem Blick zu verlieren.

17.06.2022, 09:00 – 14:00 Uhr, 50,- Euro/ermäßigt 35 Euro*
Motivation – wie schaffe ich es mich und andere zu motivieren?

Antriebslosigkeit ist ein häufiges Symptom bei psychischen Erkrankungen, Ziele finden und setzen fällt schwer. Wie kann ich unterstützen und eigene Ressourcen aktivieren um wieder am Leben Teil zu nehmen?

09.09.2022, 09:00 – 14:00 Uhr, 50,- Euro/ermäßigt 35,- Euro*(5 Punkte)
Posttraumatische Belastungsstörung – Ein immer wieder kehrender Alptraum

Was ist eigentlich ein Trauma? Flashbacks, Trigger, Dissoziationen: Wie kann ich als Außenstehender die Symptome erkennen? Betroffene berichten über ihr Erlebtes, wie sie damit umgegangen sind und was ihnen geholfen hat.

Unsere Tages- und Halbtagesseminare verstehen sich inklusive Skript und Imbiss. Eine Anmeldung ist bis spätestens 1 Woche vor Beginn der Veranstaltung erforderlich.

* Ermäßigungsberechtigt sind Schwerbehinderte, Rentner/innen, Bundesfreiwilligendienstleistende, Schüler/innen, Studierende, Auszubildende, Grundwehr- undLeistungsempfänger nach SGB II und XII.
Bei Anmeldung ist ein Nachweis zu erbringen.